Haben Sie eine Frage?

Clementinum
Telefon: +43/2743/82 08-0E-mail schickenAlle Kontaktdaten

Poysdorf
Telefon: +43/2552/208 11-0
E-mail schickenAlle Kontaktdaten

Stephansheim
Telefon: +43/2982/26 47-0E-mail schickenAlle Kontaktdaten

Betreuung

In unseren Pflegeheimen bieten wir eine umfassende Betreuung und qualifizierte Pflege rund um die Uhr.

Mehrere Damen im Rollstuhl, Mitarbeiter, Angehörigie und Zivis gehen spazieren.

Individuelle Pflege und Betreuung der BewohnerInnen ist uns ein Anliegen.

Basale Stimulation
Wir arbeiten in unseren Pflegeheimen beispielsweise nach dem Konzept der Basalen Stimulation, das bedeutet die Wahrnehmungsbereiche schwerst mehrfachbeeinträchtigter Menschen zu aktivieren. Mit einfachen Mitteln wie Massage, Umlagerung oder welchselndem Licht, möchten wir unseren BewohnerInnen den Zugang zu ihrer Umgebung und ihren Mitmenschen ermöglichen und ihre Lebensqualität erhöhen.

Hausgemeinschaften
Die Pflegeeinrichtung Poysdorf geht mit dieser im Weinviertel einzigartigen Betreuungsform neue Wege: In jeder Hausgemeinschaft werden rund fünfzehn Menschen von Pflegestufe 3 bis 7 gepflegt. Diese können in familienähnlichen Wohnungen ihren Tagesablauf weitgehend selbstbestimmen. Eine AlltagsbetreuerIn organisiert den reibungslosen Tagesablauf im Haushalt. Die BewohnerInnen können nach Lust und Laune und ihren Fähigkeiten entsprechend mitwirken. Die Hausgemeinschaft erinnert mehr an eine große Familienwohnung als an eine Pflegeeinrichtung. Das Herzstück ist eine offene, geräumige Wohnküche mit Kachelofen. Hier kochen, essen und plaudern die BewohnerInnen gemeinsam. Möchten die BewohnerInnen Ruhe können sie sich in ihr Ein- bzw. Zweibett-Zimmer zurückziehen. Professionelle PflegehelferInnen und AltenfachbetreuerInnen unterstützen die BewohnerInnen bei pflegerischen Belangen wie Körperpflege, Mobilisierung und Medikamenteneinnahmen. Diesen steht ein diplomierter Pflegefachdienst zur Seite. Die BewohnerInnen können wie gewohnt vom Arzt ihres Vertrauens behandelt werden. Bei Bedarf kommen freiberufliche TherapeutInnen ins Haus.

Validtion
Ein wichtiges Konzept in der Pflege ist auch die Validation. Das ist ein wertschätzender Umgang mit desorientierten, beispielweise dementen Menschen. Die Gefühle und die Lebenswelt der Betroffenen werden akzeptiert und angenommen. Auch Biografiearbeit ist Teil der Pflege: Unsere MitarbeiterInnen kennen die BewohnerInnen, ihre Vorlieben und Geschichte und können darauf eingehen. Die Lebensgeschichte kann bearbeitet und eine Verbindung zur Gegenwart hergestellt werden.

Medizin
Die Ärztliche Betreuung erfolgt in unseren Pflegeheimen durch niedergelassene Hausärzte, es besteht freie Arztwahl.

seitenbild